Kfz-Handwerk: Die Forderung steht

Vorschaubild

12.04.2019 Im Kfz-Handwerk Baden-Württemberg fordert die IG Metall für ihre Mitglieder 5 Prozent mehr Entgelt sowie ein Extraplus für Auszubildende. Die erste Verhandlung ist am 8. Mai.

Die Tarifkommission hat diesen Forderungen einstimmig zugestimmt. Die IG Metall informiert mit metallnachrichten in den Betrieben zum Start der Tarifrunde. Darin werden die Forderungen genau erläutert. Sie enthalten neben mehr Entgelt auch eine soziale Komponente sowie Gespräche über die Entgeltstruktur.

Die metallnachrichten gibt's hier als PDF-Datei.

Anhang:

metallnachrichten Kfz-Handwerk 2/19, April 2019

metallnachrichten Kfz-Handwerk 2/19, April 2019

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 524.19KB

Download

Letzte Änderung: 12.04.2019