Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Singen

IG Metall Geschäftsstelle Singen



Warnstreiks in der Region laufen an

Vorschaubild

10.01.2018 Produktionsstillstand in Singen

Insgesamt 1.500 Beschäftigte der Früh- und Normalschicht von Georg Fischer, Constellium, Amcor und 3A Composites sind am Mittwoch dem Streikaufruf der IG Metall gefolgt und versammelten sich zu Kundgebungen. Bei Georg Fischer ist auch die Spät- und Nachtschicht aufgerufen, die Arbeit zwei Stunden früher zu beenden.

Nachdem die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie Ende des vergangenen Jahres ergebnislos verlaufen waren sollen die Warnstreiks den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die IG Metall fordert für die Beschäftigten der Metall- und Elektronindustrie unter anderem eine Entgeltsteigerung von 6 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Vor rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kundgebung betonte Heinrich Holl, Betriebsratsvorsitzender von Constellium: "Die Konjunktur brummt, die Gewinne sprudeln und die Produktivität steigt. Wir haben unsere Erhöhung verdient!" Salvatore Valentino, Betriebsratsvorsitzender von Amcor Flexibles hob klar her-vor: "Wir erwarten von den Arbeitgebern einen guten Lösungsvorschlag, dass sowohl Entgelterhöhung wie auch Regelungen zur Arbeitszeit beinhaltet." Mit der solidarischen Haltung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Warnstreik zeigte sich Alexander Siegel, Betriebsratsvorsitzender von 3A Composites sehr zufrieden: "Nur wenn wir zusammenstehen können wir gewinnen!"

Großen Beifall erntete Raoul Ulbrich, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Singen. Er rief den Teilnehmern zu: "Die Entgelterhöhung ist finanzierbar und der Anspruch auf kurze Vollzeit sinnvoll und erforderlich. Aber erst der Entgeltzuschuss macht dies möglich. Wir erwarten von den Arbeitgebern am Donnerstag belastbare Lösungen. Wenn sich am Verhandlungstisch nichts bewegt, werden wir weitere Warnstreiks organisieren!"

Auch bei Constellium in Gottmadingen erfreuten sich Fabian Fink, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Singen und die Betriebsräte Wolfgang Bandel und Harald Brecht über die solidarische Beteiligung von rund 150 Beschäftigten am Warnstreik.

Die Beschäftigten von Georg Fischer legten ab 12:00 Uhr ebenfalls die Arbeit nieder. Betriebsratsvorsitzender Thomas Fischer betonte: "Wer in Schicht arbeitet und damit besonderen gesundheitlichen Belastungen ausgesetzt ist muss die Möglichkeit haben, seine Arbeitszeit zu reduzieren - und er muss sich das auch leisten können. Das geht nur mit einem Entgeltzuschuss."

"Heute wird ein tolles Zeichen gesetzt. Wir werden 850 Kolleginnen und Kollegen beim Warnstreik haben", sagte Jürgen Bausch, Vertrauenskörperleiter von Georg Fischer. "Flexibilität darf nicht länger eine Einbahnstraße sein. Wir brauchen die Entgelterhöhung und bessere Arbeitszeitregelungen für unsere stark belasteten Schichter. Arbeitszeiten, die zum Leben passen", so Jürgen Bausch weiter.

Thorsten Schlicht, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Singen bedankte sich für die wirklich tolle Teilnahme und kündigte an: "Falls die Arbeitgeber sich weigern einen guten Abschluss zu verhandeln, sind wir in der Lage den Druck zu erhöhen und weitere Aktionen durchzuführen, das haben wir heute eindrucksvoll gezeigt."

Anhänge:

Presseartikel Südkurier

Presseartikel Südkurier

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 111.71KB

Download

Presseartikel Wochenblatt

Presseartikel Wochenblatt

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 73.58KB

Download

Presseartikel Südkurier

Presseartikel Südkurier

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 259.23KB

Download

Warnstreik Alugelände

Warnstreik Alugelände

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 652.65KB

Download

Warnstreik Alugelände

Warnstreik Alugelände

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 855.7KB

Download

Warnstreik Alugelände

Warnstreik Alugelände

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 853.73KB

Download

Warnstreik Georg Fischer

Warnstreik Georg Fischer

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 1303.1KB

Download

Warnstreik Georg Fischer

Warnstreik Georg Fischer

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 1301.52KB

Download

Warnstreik Constellium Gottmadingen

Warnstreik Constellium Gottmadingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 3314.81KB

Download

Warnstreik Constellium Gottmadingen

Warnstreik Constellium Gottmadingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 3963.31KB

Download

Letzte Änderung: 12.01.2018


Adresse:

IG Metall Singen | Schwarzwaldstraße 30 | D-78224 Singen
Telefon: +49 (7731) 8738-0 | Telefax: +49 (7731) 8738-50 | | Web: www.singen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: